Bielefeld

Allgemeine Angaben
Was uns ausmacht

Selbstverständnis: 

Als Mitmenschen mitten unter den Menschen sein - im Geist unserer Leitfigur
Madeleine Delbrel

 

unsere Stadt
ist unser Kloster
und die belebten Straßen
sind unser Kreuzgang

unsere Klosteranlagen
sind die Geschäfte und Wohnhäuser
und unsere Gebetszeiten
werden vom Rhythmus der City geprägt

unsere Fürbitten
stehen in der Zeitung
die Anliegen der Kleinen und Großen
hören wir als Tischlesung
und ihre Lebensgeschichten
sind unsere Bibliothek

die Gesichter der Menschen
sind unsere Ikonen
und im leidgezeichneten Antlitz
schauen wir auf den Gekreuzigten

(nach Andreas Knapp)

 

 

 

Besonderheit und Lage: 

Das CityKloster Bielefeld liegt im Herzen der Altstadt am Klosterplatz, dort, wo vor 500 Jahren Franziskaner begannen, seelsorglich in der Stadt zu wirken. Franziskaner gibt es schon lange nicht mehr, aber ihre Kirche und ihr Klostergebäude sind belebt.

Die St. Jodokuskirche ist gleichzeitig Pfarrkirche und Geistliches Zentrum des CityKlosters. Mönche und Nonnen gibt es hier nicht; die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des CityKlosters leben über die Stadt verteilt und bilden eine alternative geistliche Gemeinschaft.

Eine wichtige Anlaufstelle unserer citypastoralen Einrichtung ist der Klosterladen mit seiner einladenden Atmosphäre. Hier trifft man auf freundliche unaufdringliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Räumlichkeiten: 

Wohnung im Obergeschoss der St. Jodokus-Kirche, Klosterplatz 2

Treffpunkt für das Team und für Gästegruppen. Es stehen zwei Gästezimmer zur Verfügung.

Klosterladen,  Klosterplatz 10. Eine Filiale des Klosterladens der Benediktinerinnen-Abtei vom Hl. Kreuz, Herstelle.

St. Jodokus-Kirche,  Klosterplatz 2. Hier laden wir dienstags bis samstags von 12.20 bis 12.30 Uhr ein zum "Atemholen am Mittag".

Öffnungszeiten: 

Öffnunszeiten des Klosterladens:

dienstags bis freitags 15 - 18 Uhr

donnerstags 10 - 12 und 15 - 18 Uhr

samstags 11 - 14 Uhr

Entwicklungsperspektiven, Pläne: 

Offene Liturgie - neue Formen

Interreligiöser Dialog

Ein DraußenOrt in der Stadt, der Menschen guten Willens verbindet - Religiöse und Religionslose - zum Kerze anzünden, zum Schweigen, zum Beten, zum Mit(einander)menschsein.

Startdatum: 

04.05.2007
Unser Profil

Unsere regelmäßigen Angebote: 

Verkauf - Information - Begegnung im Klosterladen, Klosterplatz 10 täglich außer sonntags und montags
Atemholen am Mittag - zehnminütiges Mittagsgebet dienstags bis samstags um 12.20 Uhr in St. Jodokus: Biblischer Impuls - Stille - Vater unser - Segensgebet für die Stadt
Schweigendes Gebet - an jedem Dienstag im Meditationsraum, Klosterplatz 2 von 19.20 bis 21.00 Uhr
Empfang von Gastgruppen / Orientierungs-, Einkehrtage / Geistliche Begleitung / Begleitung bei Taufe / Konversion / Wiedereintritt
Segensfeiern für Schwangere - 2x im Jahr

Unsere Highlights und außergewöhnlichen Projekte: 

Unsere mobile Kirchenbank bei gutem Wetter samstags in der Fußgängerzone (Obernstraße, Höhe Bunnemannplatz) - vielleicht kein Highlight, aber ein Hingucker mit der Einladung zum "Probesitzen" (und Pause machen, Fragen, Informieren, Plaudern, Herz ausschütten, (Kirchen)Pläne schmieden ....

Bei uns sind folgende besondere Erfahrungen abrufbar: 

Teamkultur
Präsenz durch einen "richtigen" Laden
Segensfeier für Schwangere
Kirchenbank in der Fußgängerzone
Adresse
CityKloster Bielefeld
Klosterplatz 2/10
33602 Bielefeld
Deutschland
Telefonnummer: 0521 -16398240
DE